Landbootique

Magic Genial

MUJ-805023-Pelo Pony

Vest Lamb Long Gypsy

Herren Jacke, gefüttert

Tasche

Kissen Pillow with toro

Einkaufsgutschein

Aktuelles

2017

Termine nach Absprache:
Individuelle Reitwoche(n) mit Svea Kreinberg

 

 

11.- 13.08.  Einführung in die Rinderarbeit mit Marina Perner

15.- 19.08.  Days of the Horseman

08.- 10.09.  Landbootique on Tour "Herbstmarkt- Leben auf dem Lande" Gut Basthorst

16.- 17.09.  Reiter Rallye

23.- 24.09.  Sitzschulung mit Andrea Kögler

30.09.- 03.10.  Landpartie on Tour "Herbstliche Landpartie Schloss Wocklum 2017" Balve

22.- 30.10.  Trainer C Lehrgang Teil I mit Marina Perner

28.- 29.10.  Trainer B Lehrgang Teil I mit Marina Perner

02.- 05.11. Landbootique on Tour "Winterträume Schloss Eldingen" bei Celle

19.- 27.11.  Trainer C Lehrgang Teil II mit Marina Perner

22.- 27. 11.  Trainer B Lehrgang Teil II mit Marina Perner

24.- 26.11.  Landbootique on Tour "Weihnachtsmarkt I" Gut Basthorst

01.- 03.12.  Landbootique on Tour "Weihnachtsmarkt II" Gut Basthorst

08.- 10.12.  Landbootique on Tour "Weihnachtsmarkt III" Gut Basthorst

15.- 17.12.  Landbootique on Tour "Weihnachtsmarkt IV" Gut Basthorst

22.- 24.12.  Landbootique on Tour "Weihnachtsmarkt V" Gut Basthorst

 

 

 


 

Weitere News ansehen

Pferdeausbildung

Viele verschiedene Pferde waren schon zum Training bei uns auf Goting Cliff. So einzigartig jedes Pferd ist und eine individuelle Ansprache und Ausbildung braucht – Ziel der Zusammenarbeit bleibt unserer Meinung nach immer eines: Der zuverlässige, kooperative Partner Pferd, der durch gezielten physischen und psychischen Aufbau seinen Reiter lange unter Bewahrung der eigenen Gesundheit tragen kann und möchte.

Der Gesunderhaltung des Pferdes kommt bei unserer Ausbildungsphilosophie eine elementare Bedeutung bei. Es ist unser Wunsch, Reiter für die tatsächlichen Bedürfnisse ihrer Pferde zu sensibilisieren und ihnen so eine verständ-
nisvolle Grundlage zu geben, die sie als Pferd-Reiter-Paar verschmelzen lässt.

Ob Du

  • Jungpferdeausbildung
  • Verfeinerung bereits gerittener Pferde
  • korrigierenden Beritt

wünschst – wir nehmen Deine Vorstellung von der künftigen gemeinsamen Arbeit mit Deinem Vierbeiner ernst und widmen stets unsere volle Aufmerksamkeit Deinem Pferd und seinen Ansprüchen. So können wir Dein Pferd entsprechend seinem Wesen und seiner Potentiale gymnastizierend aufbauen und zur losgelassenen Leichtrittigkeit arbeiten – die beste Basis für eine harmonische Pferd-Mensch-Beziehung.

Ein vielschichtiges Trainingsprogramm fördert Dein Pferd abwechslungsreich und schult seine mentale Stärke sowie körperliche Leistungsfähigkeit. Von Boden- über Stangenarbeit bis hin zu Trailparcours-Training und Cutting entwickeln wir Dein Pferd mit Geduld und Pferdeverstand auf Wunsch zum umfassenden Allrounder.

Du bist jederzeit herzlich willkommen, Deinem Pferd beim Training zuzusehen oder Dich in die Ausbildung miteinzubringen.

Gerne unterstützen wir Dich auch beim Verladetraining mit Deinem Pferd, damit Ihr beide künftig unkompliziert und stressfrei zu neuen Zielen aufbrechen könnt.

Beritt Problempferde

Meistens ist das Problem auf dem Sattel zu finden – nicht darunter. Viele sogenannte Problempferde, die zur Korrektur zu Goting Cliff kommen, haben irgendwann einmal schlechte Erfahrungen mit dem Menschen gemacht. Und das zeigen sie dann auf ihre Art und Weise: aggressiv, ängstlich, phlegmatisch... – für den Reiter oft nicht nachvollziehbar. Es entstehen festgefahrene Missverständnisse. Es ist unser Bestreben, solche Missverständnisse auf beiden Seiten mit Fingerspitzengefühl und Sachverstand aufzuklären und zu beheben.

Vor dem Hintergrund unserer jahrzehntelangen Pferderfahrung wissen wir „wie Pferde ticken“ und kommen so den aufgetretenen Schwierigkeiten mit Konsequenz und Verständnis zeitnah und vor allem dauerhaft bei. Wir geben dem Pferd Sicherheit und Vertrauen zurück, so dass es freiwillig mitarbeitet und ein zuverlässiger Partner wird.

Das Training erfolgt ggf. abschließend mit dem Besitzer – so können Pferd und Reiter (wieder) zu einem Team werden und zu Hause sicher und selbstständig weiterarbeiten.

Veterinärmedizinische Diagnose: Nicht mehr reitbar...

Auch medizinisch austherapierte, aus gesundheitlichen Gründen als unreitbar geltende Pferde konnten auf Goting Cliff durch schonendes, pferdegerechtes Training wieder „gesund geritten“ werden. Fundiertes Wissen um Anatomie und Biomechanik des Pferdes stellen den Dreh- und Angelpunkt unserer Trainingsweise dar.

Wir betrachten es als unsere ethische Pflicht, solchen Tieren ein normales, glückliches Pferdeleben zu ermöglichen und ihnen die Freude am Laufen zurückzugeben.

Eine Chance!

Solltest Du Schwierigkeiten mit Deinem Pferd haben – jedweder Art – melde Dich gerne bei uns. Zusammen mit Dir suchen wir eine Lösung, um ein harmonisches Miteinander wieder herzustellen. Gib Dir und Deinem Pferd diese Chance!

Referenzfall

Hatty und Regine: Traumatischer Reitunfall

“Ich kaufte Hatty als achtjährige, liebe Freibergerstute zum Freizeitreiten. Bereits bei einem unserer ersten Ritte passierte es: Hatty scheute vor irgendetwas, galoppierte kopflos aus der Bahn und streifte dabei ein Tor – der Sturz war für mich traumatisch.

Mit dem Ziel, Hatty wieder zu verkaufen, gab ich sie bei Svea in den Korrekturberitt. Dabei stellte sich heraus, dass die Stute so gut wie keine Grundausbildung genossen hatte und einfach nicht wusste, wo ihr Platz war. Aus Unsicherheit und Ungehorsam ergab sich diese gefährliche Unberechenbarkeit. Svea erkannte das schnell und konnte über Bodenarbeit innerhalb weniger Wochen eine Ebene bereiten, die Hatty verstand und als „Kommunikationsbasis“ annahm. Sie wurde zufrieden und zuverlässig. Nun traute ich mich unter Sveas Anleitung allmählich wieder auf Hattys Rücken – endlich überwand auch ich wieder meine Angst.

Gemeinsam erfuhren Hatty und ich, wie Horsemanship Pferd und Reiter verbindet. Meine Stute hat diese Arbeitsweise geradezu dankbar angenommen. Wofür ich besonders dankbar bin: Auch mir wurde die Denkweise und diese Art mit Pferden umzugehen nähergebracht. Ich werde nie wieder anders reiten!

 Inzwischen nehmen wir sogar an Rinderkursen teil – das hätte ich mir nie träumen lassen.”